Suche verfeinern

Suche

Kategorie, Hersteller, Modell
Standort
Eigenschaften

Wichtiger Hinweis

Dieses Objekt wurde bereits verkauft oder befindet sich nicht mehr im Bestand des Anbieters! Die Kontaktdaten des Anbieters werden nicht veröffentlicht.

Horsch PT 330 Selbstfahrspritze

Bild Horsch PT 330

Horsch PT 330 Selbstfahrspritze

QF-Nr.: 6022063  / Interne Nr.: Scharrer
Zustand Gebrauchtmaschine
PS (kW) 326 PS (240 kW)
Betriebsstunden / Hektar 1173
Baujahr 6/2016
Erstzulassung 06.2016

Weitere Details
Anbieter gewerblich
Standort Info Mittelfranken
Maschinenart Selbstfahrspritze
Hersteller Horsch
Modell PT 330
Verfügbar ab sofort
Arbeitsbreite 30 m
Bordcomputer
Hangsteuerung
Höhenverstellung
hydr. Klappbar
Pumpenleistung 1000 l/min
Einspülschleuse
Handwaschbehälter
Teilbreitenschaltung
Beschreibung
Bei Interesse wenden Sie sich direkt an Herrn Helmut Scharrer unter 0151-16105451
Verkauf im Kundenauftrag.

Bodenfreiheit Stufenlos verstellbar 1.40-1.60 m speliell geeignet für Mais Pflanzenschutz.
Spurbreitenverstellung 2,25 - 3,0m
Maschine derzeit immer noch einzigartig am Markt mit 25er Düsenabstand
Gestängeführung Boom Controll Pro !!!!
Laufleistung Ca.15.000 Ha

Getriebe

Getriebetyp stufenloser hydrostatischer Fahrantrieb mit automatisch-lastabhängiger
Motorregelung und Berganfahrhilfe (AutoHold)
Arbeitsbereiche Feld / Straße
Übersetzung hydrostatisch stufenlos
Geschwindigkeiten Feld: 0-30 km/h
Straße: 0 - 40 km/h, 50 km/h od. 60 km/h (zulassungsabhängig)
Allrad Permanenter Vierradantrieb mit Antischlupfregelung
Fahrwerk/Achsen
Federung hydropneumatische Einzelradaufhängung mit automatischer
Dämpfungseinstellung, Niveauausgleich und Fahrwerksstabilisierung
Lenkung

Lenkung elektrohydraulische Allradlenkung
Bremsanlage

Betriebsbremse Scheibenbremsen an der Vorderachse und hydrostatische Bremsanlage
an Vorder- und Hinterachse mit ABS
Feststellbremse Nasse Lamellenbremsen an allen 4 Rädern
Hydraulikanlage

Hauptpumpe Verstellpumpe mengengesteuert LS
Leistung (l/min) 200
Arbeitsdruck (bar) 210
Zusatzpumpen Lenkpumpe (60 l/min) für Vorderachse und Speicherladung (60 l/min)

Elektrische Anlage
Spannung (V) 12 / 24
Drehstromlichtmaschine 14 V / 150 Amp.
Verkabelung CAN-Bus / ISO-Bus / I 1939
Schnittstelle zum Aufbau ISO-Bus mit Spannungsversorgung

Fahrsteuerung
Elektronische Fahrsteuerung
Grenzlastregelung
Überdrehzahlregelung beim Abbremsen über Hydrostat
Automatisches Zurückschwenken der Fahrpumpe bei Betätigung der Betriebsbremse
Zwei Tempomatfunktionen
Automotives Fahren (Geschw. nur über Gaspedal; Dieseldrehzahl und Hydrostat regeln sich automatisch aus)
Fahren mit reduzierter Motordrehzahl (Höchstgeschwindigkeit bei 1.500 U/min möglich)